Vogelfotografie in Zeeland (NL):

Vögel an den Küsten und im küstennahen Binnenland

Passeriformes (Sperlingsvögel) nicht berücksichtigt

 

Steinwälzer (Arenaria interpres) Jungvogel im ersten Herbst. Küste bei Zoutelande, NL [September]
Steinwälzer (Arenaria interpres) Jungvogel im ersten Herbst. Küste bei Zoutelande, NL [September]

Ginge es nur um die Anzahl der beobachteten Vögel, müsste als Charaktervogel der zeeländischen Küsten die Silbermöwe (Larus argentatus) genannt werden. Hier soll aber dem Steinwälzer (niederländisch: Steenloper)  aus der Familie der Schnepfenverwandten der Vortritt gelassen werden. Er ist etwa Amsel-groß und verdankt seinen Namen dem Verhalten, bei der Nahrungssuche kleine Steine, Muscheln, Seetang, u.a. umzuwenden. Seine Brutgebiete liegen in den küstennahen Tundren N-Eurasiens, N-Amerikas, Grönlands und Spitzbergens, sowie in den Küstenregionen Norwegens, Schwedens, Finnlands, des nördlichen Baltikums und N-Russlands. Nach der Brutsaison ziehen die in N-Europa brütenden Vögel an die Küsten Großbritanniens, Irlands, des nordwestlichen Mitteleuropas, N- und W-Frankreichs, Spaniens (inkl. Balearen), Sardiniens, Siziliens und NW-Afrikas.  -  Weitere Informationen zur Art siehe den entsprechenden Link im nachfolgenden Abschnitt "Steckbriefe".   

 

 "Steckbriefe" standort-typischer Vogelarten

Abk. bei den Steckbriefen: Brutvogel (B); Brutvogel ganzjährig (Bg); Durchzügler (D); Nahrungsgast (N); Wintergast (W)

 

Austernfischer (Bg,W,N)    Blässhuhn (Bg,W)    Graugans (Bg,W)    Heringsmöwe (Bg,N,W)

Knutt (D,W)    Kormoran (Bg,N)    Lachmöwe (Bg,N,W)    Löffler (B,D)    Mantelmöwe (N,W)

Meerstrandläufer (D,W)    Nilgans (Bg,W)    Reiherente (Bg,W)    Sanderling (D,W)    Silbermöwe (Bg,N,W)

Steinwälzer (D,W)    Stockente (Bg,N,W)    Teichhuhn (Bg,W)


   

Bildergalerie: Vögel an den zeeländischen Küsten und im küstennahen Binnenland 

Zur übergeordneten Seite

Vogelfoto-Landschaften