Vogelfotografie rund um den Dümmer See

 Abk. bei den "Steckbriefen": Brutvogel (B), Brutvogel, ganzjährig (Bg), Durchzügler D), Nahrungsgast (N), Wintergast (W)

 

Der Dümmer See (im Bild November-Abendstimmung am Ufer bei Lembruch) und die See-Umgebung sind Brut- und Rastplatz für viele, z.T. seltene Vögel:  Fischadler, Graugans, Großer Brachvogel, Lachmöwe, Löffelente, Seeadler, Uferschnepfe, Weißstorch, u.a.
Der Dümmer See (im Bild November-Abendstimmung am Ufer bei Lembruch) und die See-Umgebung sind Brut- und Rastplatz für viele, z.T. seltene Vögel: Fischadler, Graugans, Großer Brachvogel, Lachmöwe, Löffelente, Seeadler, Uferschnepfe, Weißstorch, u.a.

"Steckbriefe" von regelmäßig vorkommenden Vogelarten

 

Blässhuhn (Bg,D,W)    Fischadler (B,D)    Graugans (Bg,D,W)
Graureiher (Bg,D,W)    Großer Brachvogel (B,D)
Haubentaucher (Bg,D,W)    Jagdfasan (Bg)    Kiebitz (B,D) 
Lachmöwe (Bg,D,W)    Löffelente (B,D)    Reiherente (B,D,W)
Rohrammer (Bg,D)    Rotschenkel (B,D)
Schilfrohrsänger (B,D)    Seeadler (Bg,W)
Silberreiher (B,N,W)    Stockente (Bg,N,W)
 Sumpfrohrsänger (B,D)    Uferschnepfe (B,D)
 Weißstorch (B,D)

 

 

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Literatur: Optimismus im EU-Vogelschutzgebiet Dümmer: Statt Schlamm wieder klares Wasser (M. Richter et al.) in:

Der Falke. Das Journal für Vogelbeobachter. 49. Jahrgang, Heft Juli. AULA-Verlag, Wiebelsheim 2002

 

Zur übergeordneten Seite

Vogelfoto-Landschaften