Vogelfotografie in der Eifel und Voreifel

Vögel in großen Gärten und parkähnlichen Bereichen

 

Heckenbraunelle (Prunella modularis) Adult [März]
Heckenbraunelle (Prunella modularis) Adult [März]

Die Heckenbraunelle (Prunella modularis) [Länge 14,5 cm, Geschlechter gleich], Familie der Braunellen (Prunellidae), ist neben Amsel und Hausrotschwanz einer der ersten Frühlingssänger in Gärten und an anderen Standorten. Ihren kurzen zwitschernd-klirrenden Gesang trägt sie von einer erhöhten Sitzwarte (z.B. Spitze eines Strauchs) vor. Obwohl nicht selten (Bestand in Deutschland ca. 1,5 Mio. BP), ist sie aufgrund ihrer heimlichen Lebensweise einer der weniger bekannten Singvögel. Das Brutgebiet umfasst Großbritannien, S- Skandinavien, Mittel- und W-Europa südwärts bis zum Massif Central,  Apenninen, Balkan (ausgenommen Griechenland), Osteuropa (mit Ausnahme des größeren Teils von Weißrussland und der Ukraine) bis zum Ural, Kleinasien und Kaukasusgebiet. Lebensraum sind die Randzonen von Wäldern, Buschlandschaften, Parks und große Gärten. Jahresvogel in W- und S-Europa, sonst Jahresvogel oder Kurzstreckenzieher. In O-Europa Zugvogel (Überwin-terung in S-Frankreich, Spanien, Kleinasien, Irak und Iran).  Hinweis: In der folgenden Bildergalerie ein weiteres Foto der Heckenbraunelle.

 

Quelle der Informationen zur Art: Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas (H.-G. Bauer et al., Hrsg.)

Aula-Verlag, Wiebelsheim 2012

 

Nachfolgend eine Bildergalerie mit Fotos von Vögeln in Gärten und Parks

 

 

Zurück zur übergeordneten Seite

Eifel und Voreifel