Vogelfotografie in der Eifel und Voreifel

Vögel auf und an Bächen und Flüssen

 

Wasseramsel (Cinclus cinclus) adulter Vogel [April]
Wasseramsel (Cinclus cinclus) adulter Vogel [April]

Ein für die schnell fließenden Bäche und Flüsse der Eifel ( AhrElzbachUrft , u.a.)  typischer Vogel ist die Wasseramsel (Cinclus cinclus). Trotz ihres Namens ist sie keine direkte Verwandte der Amsel (Turdus merula), sondern Angehörige einer eigenen Familie, die der Wasseramseln (Cinclidae) mit weltweit nur 5 Arten (2 in der Alten Welt und 3 in der Neuen). Es handelt sich um recht kompakt gebaute fast starengroße Vögel (Länge 18 cm, Geschlechter gleich gefärbt) mit kräftigen Beinen und Füßen. Die Suche nach Nahrung (Wasserinsekten, kleine Wasserkrebse und auch kleine Fische) erfolgt größtenteils unter Wasser. Die Wasseramseln sind gute Schwimmer (auch unter Wassser) und haben ein sehr dichtes Körpergefieder zwecks Wärmedämmung und Wasserabweisung. Die in Europa heimische Art C. cinclus ist zumeist Standvogel (ausgenommen die Brutvögel des hohen Nordens, die im Winter in weiter südlich gelegene Gebiete ausweichen). Ihr Gesang ist ein länger andauerndes Schwätzen mit einigen Trillern und kratzenden Lauten. In Deutschland nur etwa 10.000 Brutpaare (zum Vergleich: Amsel ca. 10 Millionen). Die Wasseramsel ist derzeit aber (noch ?) nicht akut bedroht.

 

Quelle der Informationen zur Art: Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas (H.-G. Bauer et al., Hrsg.) Aula-Verlag, Wiebelsheim 2012
 

Nachfolgend eine Bildergalerie mit Fotos von Wasservögeln der Fließgewässer

 

 

 

Zurück zur übergeordneten Seite

Eifel und Voreifel